, vs

Herzlich willkommen: Martin Pfister, Leiter Aktive

Wir freuen uns ausserordentlich, Martin Pfister als neuer Leiter Aktive an Bord zu haben. Viele werden ihn bereits kennen, für die Anderen:

Auf Geheiss des damaligen Präsidenten Peter Schlunegger trat Martin im Jahre 1986 den C–Junioren des FC Turgi bei, bei welchen er im gleichen Jahr in die Aargauer Auswahl berufen wurde. Bereits 1989 wurde er in die 1. Mannschaft geholt, welche vom legendären Lutz Ebert sel. trainiert wurde.  

Parallel zu den Einsätzen in der ersten Mannschaft und den beiden ältesten Juniorenmannschaften hat Martin bei Dani Hitz sel. als Co-Trainer der D-Junioren seine ersten Trainererfahrungen gesammelt. In den Neunzigerjahren war er fester Bestandteil der 1. Mannschaft (u.a. wurden in dieser Zeit die 2. Liga-Aufstiegsspiele erreicht). Leider musste Martin seine fussballerische Karriere aufgrund einer schweren Verletzung (auf der Steig) im Jahre 1998 beenden. Die Anekdote, dass die Kabinentüre der Garderobe 2 als Trage diente, ist für ihn das einzig Positive im besagten Jahr. 

Sein Werdegang als Trainer war äusserst erfolgreich, so durften viele C- bis A-Juniorenmannschaften von seinen aktiven Trainingsmethoden und von seinen berühmten Motivationsansprachen profitieren. Auch gelang es ihm stets Junioren in die Aktivmannschaften zu integrieren. Nach weiteren Trainerstationen beim FC Turgi (2. Mannschaft sowie Senioren 30+) ist er im Jahre 2017 aus familiären Gründen kürzergetreten.

Martin Pfister bringt das nötige Rüstzeug für den Posten als Leiter Aktive mit, er hat unser vollstes Vertrauen und wir freuen uns auf die anstehenden Herausforderungen. 

Euer Vorstand FC TURGI