Jetzt anmelden!

, Zlotorowicz Stephan

FC Frick 3 - FC Turgi 1a (Meisterschaft 4.Liga)

Auswärtssieg im Nachholspiel

Die Ausgangslage im Spiel gegen Frick war rein von der Tabelle her klar, es mussten 3 Punkte her. In der ersten Halbzeit schien dies dann aber das gesamte Team zu lähmen. Der Wille war zwar spürbar, nur klappte es mit der Umsetzung überhaupt nicht. Es fehlte an der nötigen Präzision und Konzentration und das Heimteam machte es uns mit seinem forschen Forechecking auch nicht einfach. So entwickelte sich ein Spiel ohne Torchancen bei welchem beide Torhüter eine geruhsame erste Halbzeit verbringen durften. Der Pausenstand von 0-0 durfte vor allem dem Gastgeber und seinen Fans gefallen.

Jeder wusste, dass es in der zweiten Hälfte eine Reaktion brauchte, und diese kam dann auch. Bereits 4 Minuten nach Wiederanpfiff wurde Adriano von Helder mustergültig freigespielt und traf mit einem Schlenzer zur 0-1 Führung. Wir konnten nun das Spiel von Minute zu Minute besser kontrollieren, mussten uns aber bis zur 73.Minute gedulden, ehe wir den zweiten Treffer bejubeln durften. Der eben eingewechselte Ivi legte zu den eben eingewechselten Rinor auf, und dieser traf mit einem satten Schuss aus 16 Metern unhaltbar ins tiefe Eck. Und nur zwei Minuten später traf der ebenfalls eingewechselte Kevin per Kopf nach einem Eckball von Ivi zum 0-3. Nur fünf Minuten später hatte Rinor Pech, dass sein Schuss vom Pfosten ins Aus prallte. Vier Minuten vor Schluss traf Rinor dann doch noch ein zweites Mal. Nach tollem Zuspiel von Padi bezwang er den Goali mit einem frechen Lupfer zum 0-4 Schlussstand.

Kein schönes Spiel, aber weitere wichtige 3 Punkte.

Spezielles:
Ein grosses Dankeschön an "Shutout" Luca und Alex von den A-Junioren für ihre Unterstützung